Telefon: 0 24 32 • 933 43 00

ALLFA-Immobilien

Familienfreundliches RMH in ruhiger Wohnlage


Objektart Haus
Objekttyp Einfamilienhaus
PLZ,Ort 52441
Grundstückgröße 320,00 qm
Wohnfläche 125,00 qm
Anzahl Zimmer 4,00
Anzahl Schlafzimmer 3,00
Anzahl Badezimmer 1,00
Baujahr 1956
Etagenzahl 2,50
Kaufpreis 139.000,00 €
Außen-Provision 3,57 %
Heizungsart Zenralheizung
Befeuerung Gas
Beschreibung:

Dieses schöne Reihenmittelhaus wurde 1956 in Massivbauweise errichtet. Eine ausgezeichnete Aufteilung der Räume und ein riesiger, sonniger Garten, der zum Spielen oder Entspannen einlädt, warten darauf, von Ihnen bewohnt zu werden. Ihr neues Eigenheim befindet sich auf einem ca. 320 m² großen Grundstück.

Insgesamt wohnen Sie hier in 4 Zimmern auf einer Wohnfläche von ca. 125 m². Diese teilen sich wie folgt auf:

Durch die Eingangstür gelangen Sie in den Flur des Erdgeschosses. Im Erdgeschoss befinden sich ein großer, lichtdurchfluteter Wohn- Essbereich, eine Küche und eine Gästetoilette mit Tageslicht. 

Über Ihre im Flur angelegte Treppe werden Sie in alle weiteren Geschosse geführt.

Das Obergeschoss beherbergt ein Elternschlafzimmer, ein Badezimmer, ausgestattet mit Dusche und Badewanne und einen angrenzenden Hauswirtschaftsraum.

Zwei weitere Schlafzimmer und ein Abstellraum befinden sich im Dachgeschoss. 

Im Kellergeschoss erwarten Sie ein Heizungsraum und zwei weitere Räume. 
 
Ihren Garten erreichen Sie von Ihrem Keller aus. Dieser lädt zum Spielen und Entspannen ein.



Ausstattung:

* Fenster: Kunststoff-Doppelverglasung von 1991 

* Gaszentralheizung von 2000

* Heizkörper von 1995

* Heizrohre von 2000

* Wasserleitungen und Elektrik von 2000

* Rollläden zur Front überall / zur Rückseite nur im Wohnzimmer



Lage:

Linnich ist die nördlichste und drittgrößte Stadt im Kreis Düren, im Regierungsbezirk Köln. Durch die L226, B51 und die Anbindung an die Autobahnen A44 und A46 ist die Stadt gut an die Oberzentren Mönchengladbach, Aachen und Düsseldorf angebunden. Zum Kreis Linnich gehören die Gemeinden Boslar, Ederen, Gereonsweiler, Gevenich, Glimbach, Hottorf, Körrenzig, Rurdorf, Tetz, Welz und Floßdorf, welche somit zum Einzugsgebiet gehören und insgesamt rund 14.000 Einwohner zählen. Das schulische Angebot umfasst in einem Schulzentrum eine Gemeinschaftsgrundschule, eine katholische Grundschule, eine offene Ganztagsschule an den Grundschulen, Gemeinschaftshauptschule, Realschule und seit 2006 auch eine Förderschule des Landschaftsverbandes Rheinland mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung.


* Kindergarten: ca. 7 Fahrminuten

* Grundschule: ca. 3 Fahrminuten 

* weiterführende Schulen: ca. 2 Fahrminuten / ca. 6 Gehminuten 

* Bahnhof: ca. 2 Fahrminuten 

* Discounter, Supermärkte, Metzger, Bäcker, Einzelhandel etc.: ca. 5 Fahrminuten

* Krankenhaus: ca. 5 Fahrminuten

* Joggen, Fahrradtouren, Schwimmen, Golfen, Tennis, Fußball, Segeln, Spaziergänge mit Ihrem Hund u.v.m. in 
  direkter Umgebung möglich. Die Grenze zu den benachbarten Niederlanden liegt ebenfalls in unmittelbarer Nähe.

Kontakt aufnehmen